Die neuesten Themen
» Vorstellung
von Gast Sa Jul 11, 2015 2:41 am

» Herzlich willkommen carandorill
von Andre R. Sa Okt 11, 2014 4:33 am

» Themenabend: Einrichtung, Gestaltung und Bepflanzung von Vogelspinnen - Terrarien
von Andre R. Sa Sep 20, 2014 7:09 pm

» [B] Verschieden gebrauchte Terrarien
von Andre R. So Jul 06, 2014 4:02 am

» Vorschlag Ausflug 2014
von Andre R. Sa Mai 31, 2014 4:05 am

» Lauter Spinnchen aus Brasilien
von snakemum Fr Apr 18, 2014 9:38 am

» [B] Skorpione für ULM & Versand
von Schattenjaeger_01 So Apr 13, 2014 7:23 am

» Mitfahrgelegenheit für 12.04.2014 nach Marbach am Neckar
von Schattenjaeger_01 Fr März 28, 2014 3:38 am

» Rechtliche Regelung zur Gift- und Gefahrtierhaltung in den Ländern der BRD
von Schattenjaeger_01 Sa Feb 15, 2014 3:14 am

» Buckelfliegen
von Andre R. Mo Jan 06, 2014 2:12 am

Letzten Beiträge
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender


Krallen am Tarsus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Krallen am Tarsus

Beitrag von Admin am Fr Okt 01, 2010 6:33 am

Vogelspinnen können ihre Krallen wie Katzen ein- und ausfahren. Die meisten Gattungen besitzen 2 Krallen.
Selten sind 3 Krallen vorhanden.


_________________
Liebe Grüße aus Schechingen

Andre


Ansprechpartner der VSIG-Schechingen
avatar
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.06.10
Alter : 44
Ort : Schechingen

http://www.spinnen-andre.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Krallen am Tarsus

Beitrag von Mesomelas am Fr Okt 01, 2010 9:11 am

haben das alle spinnen oder nur VS ?

und wenn nur VS ...warum haben sie die krallen?
avatar
Mesomelas
Imago
Imago

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 16.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Krallen am Tarsus

Beitrag von Schattenjaeger_01 am Sa Okt 02, 2010 9:36 pm

Mesomelas schrieb:haben das alle spinnen oder nur VS ?

Zu dieser Frage kann ich dir nix sagen, vermute aber ja. Sonst könnten sie ja nicht an glatten Oberflächen Halt finden.


Mesomelas schrieb:und wenn nur VS ...warum haben sie die krallen?

Auch Skorpione verfügen über sogenannte Tarsalklauen. Je nach Habitat sind diese weniger stark oder stark ausgeprägt. Wüstentiere sind eher spärlich, Rindenskorpione eher stark damit gesegnet

MfG
M.
avatar
Schattenjaeger_01
Imago
Imago

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 04.08.10
Ort : schwäbisch Sibirien

http://www.skorpionforen.eu

Nach oben Nach unten

Re: Krallen am Tarsus

Beitrag von Admin am Sa Okt 02, 2010 10:17 pm

Schattenjaeger_01 schrieb:
Mesomelas schrieb:haben das alle spinnen oder nur VS ?

Zu dieser Frage kann ich dir nix sagen, vermute aber ja. Sonst könnten sie ja nicht an glatten Oberflächen Halt finden.

Hallo Martin,

weswegen Spinnen an glatten Oberflächen Halt finden beruht nicht auf das vorhanden sein von Krallen.

Werde dies aber noch ausführlicher unter Scopula beschreiben.

_________________
Liebe Grüße aus Schechingen

Andre


Ansprechpartner der VSIG-Schechingen
avatar
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.06.10
Alter : 44
Ort : Schechingen

http://www.spinnen-andre.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Krallen am Tarsus

Beitrag von Schattenjaeger_01 am So Okt 03, 2010 12:17 am

Admin schrieb:weswegen Spinnen an glatten Oberflächen Halt finden beruht nicht auf das vorhanden sein von Krallen.

Werde dies aber noch ausführlicher unter Scopula beschreiben.

Na, da werden sich "Spinnenfreunde" sicher darüber freuen.

MfG
M.
avatar
Schattenjaeger_01
Imago
Imago

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 04.08.10
Ort : schwäbisch Sibirien

http://www.skorpionforen.eu

Nach oben Nach unten

Re: Krallen am Tarsus

Beitrag von Spiderschwein am So Okt 03, 2010 5:16 am

Hallo Andre,

hast uns aber ein geiles Bild reingestellt.

an den Tarsen befinden sich immer Krallen (2-3) bei allen Spinnen.
Die Tarsalklauen (auch als Tarsalkrallen bezeichnet) werden bei machen Spinnen benötigt um sich im Netz einen Spinnfaden ergreifen oder festhalten zu können.
Bei Vogelspinnen werden die Klauen eingesetzt um sich am Untergrund, falls dieser es zulässt, fest zu halten.
Bei glatten Glasflächen sind die Krallen wirkungslos.
bounce
avatar
Spiderschwein
Prälarve
Prälarve

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 17.06.10
Alter : 23
Ort : Böbingen

Nach oben Nach unten

Re: Krallen am Tarsus

Beitrag von Mesomelas am So Okt 03, 2010 5:43 am

Spiderschwein schrieb:

Die Tarsalklauen (auch als Tarsalkrallen bezeichnet) werden bei machen Spinnen benötigt um sich im Netz einen Spinnfaden ergreifen oder festhalten zu können.
bounce


Aaha wußt ich auch nicht danke Very Happy

Der
M
aus
B
avatar
Mesomelas
Imago
Imago

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 16.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Krallen am Tarsus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten